Das Coronavirus und seine wirtschaftliche Auswirkung

0
247
Anzeige:

Seit sich der Coronavirus seit Ende 2019 weltweit aus China kommend verbreitete, ist derzeit jedes Land davon betroffen. Es gibt täglich mehr Fälle infizierter Menschen und immer mehr Todesfälle weltweit. Während sich die Infektionskurve in China ab März 2020 abflachte, gibt es mehr Todesfälle in Italien als in China. Mit mehr als 200 Opfern pro Tag. Da derzeit kein Impfstoff verfügbar ist, steigt die Zahl der Todesopfer in allen Ländern weiter an.

Wie die Pandemie stoppen?

Derzeit liegen weltweit zwei Bestimmungen vor, um die Ausbreitung der Pandemie zu stoppen. Die meisten Länder setzen die Regel der sogenannten sozialen Distanzierung ein; Personen müssen zueinander einen Abstand von mindestens zwei Metern einhalten. Die Versammlung von fünf oder mehr Personen, wie sie an Veranstaltungsorten in der Regel vorzutreffen sind, wurden in vielen Ländern derzeit generell verboten. Schulen, Universitäten und andere Einrichtungen, in denen sich viele Menschen versammeln, wurden in vielen Ländern geschlossen.

In verschiedenen Ländern wurden die Grenzen geschlossen. Der Verkehr ist auf Lastwagen beschränkt, die die nötigsten Güter liefern. Lebensmittelgeschäfte haben leere Regale von Toilettenpapier, Sanitzer, Nudelprodukte und Konserven, weil Lieferungen nicht durchkommen. Schlimmer, dass viele Menschen Panik-Käufe machen. Damit haben anderen Kunden keine Möglichkeit, bestimmte Artikel zu erwerben.

Auswirkungen auf die globale Wirtschaft

Unabhängig davon, wie lange diese Krise anhält, haben Unternehmen, wie Autofabriken und andere Unternehmen ihre Geschäfte eingestellt, um Infektionen von Mitarbeitern untereinander zu vermeiden. Unter der Annahme, dass diese Krise noch Monate andauert, werden diese Unternehmen Milliarden von Dollar am Umsatz verlieren.

Auswirkungen des Virus auf die Bildung

Da die meisten Schulen und Universitäten in den meisten Ländern ihre Tore geschlossen haben, und Schüler und Studenten zu Hause isoliert sind, erhalten diese monatelang keine Ausbildung. Einige Eltern sind in der Lage, Ihre Kinder selbst zu unterrichten. Die professionelle Ausbildung wird trotzdem für Monate oder sogar ein Jahr zurückfallen. Die Entwicklung in Bereichen der Wissenschaft, Gesundheit, Physik und anderen Themen, könnte auf die Zeit vor wenigstens zwei Jahren zurückfallen.

Meine Meinung zur Auswirkung des Corvid-19 Virus

Ich sage nicht, dass der Virus uns zurück in die Steinzeit schickt. Die Lagerbestände der wichtigsten Unternehmen wurden jedoch weniger, weil die Arbeit eingestellt wurde. Unternehmen arbeiten allerdings daran, essenzielle Produkte auch in dieser Krise für Kunden in einer ausreichenden Anzahl Produkte zur Verfügung zu stellen.

Auswirkungen auf den Aktien-Markt

Der Dow-Jones bleibt zum Zeitpunkt dieses Artikels bei 19.898 Punkten. Ein Wert, der seit Ende 2016 nicht mehr gesehen wurde. In einer Entscheidung der New Yorker Börse wurde angekündigt, ab dem 23. März 2020 vorübergehend auf einen vollelektronischen Handel umzusteigen. Ein vorsorglicher Schritt dazu ist das vorübergehende Sperren der Handelsetagen. Es ist ein Schritt zum Schutz des Wohlbefindens und der Gesundheit der Händler auf dem Parkett, um eine Infektion mit dem COVID-19-Virus zu vermeiden. Trotzdem wird die Wirtschaft weltweit weiter hart getroffen. Verluste von mehr als hundert Milliarden Dollar werden erwartet. Das Virus hämmert weiterhin große Teile der internationalen Wirtschaft hart. Und wird dies auch in den kommenden Monaten tun.