Das ultimative Weihnachtsstollen-Rezept

0
158
Weihnachtsstollen

Warum dieses Rezept?

Das hier präsentierte Weihnachtsstollen-Rezept ist sorgfältig zusammengestellt, um die Balance zwischen traditionellem Geschmack und modernen Backtechniken zu wahren. Das Herzstück dieses Rezepts ist die Verwendung von Marzipan, das dem Stollen eine zarte Mandelnote verleiht und bei Kennern besonders beliebt ist. Zusätzlich sorgt eine lange Teigruhezeit dafür, dass sich die Aromen voll entfalten können, was den Stollen besonders reichhaltig und geschmacksintensiv macht.

Einkaufsliste

  • 500 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550)
  • 42 g frische Hefe (oder entsprechende Menge Trockenhefe)
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 100 g feiner Zucker
  • 250 g weiche, ungesalzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 100 g fein gemahlene Mandeln
  • 150 g Rosinen (optional in Rum eingeweicht)
  • 50 g Zitronat, fein gehackt
  • 50 g Orangeat, fein gehackt
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Optional: Einige Tropfen Bittermandelaroma für eine intensivere Mandelnote
  • Optional: 50 g gehackte Mandeln für eine knusprige Textur

Detaillierte Backanleitung

Vorbereitung:

  1. Rosinen vorbereiten: Rosinen über Nacht in Rum einweichen (falls verwendet), um sie weicher und aromatischer zu machen.
  2. Teigvorteig ansetzen: Mehl sieben, Mulde formen, Hefe hineinbröckeln, mit etwas Milch und Zucker verrühren, 30 Minuten gehen lassen.

Teigherstellung:

  1. Zutaten hinzufügen: Restliche Milch, Zucker, Butter, Salz und Zitronenabrieb zum Vorteig geben.
  2. Teig kneten: Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Bei Bedarf etwas mehr Milch hinzufügen.
  3. Teigruhe: Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Füllung und Formen:

  1. Rosinen und weitere Zutaten: Abgetropfte Rosinen, Zitronat, Orangeat und gemahlene Mandeln (und gehackte Mandeln, falls verwendet) unter den Teig kneten.
  2. Marzipan vorbereiten: Marzipan zu einer Rolle formen.
  3. Teig ausrollen und füllen: Den Teig ausrollen, Marzipanrolle in die Mitte legen.
  4. Stollen formen: Teig über die Marzipanrolle klappen, typische Stollenform herstellen.

Backprozess:

  1. Ofen vorheizen: Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Backen: Stollen auf ein Backblech mit Backpapier legen, 45-60 Minuten backen, bis goldbraun.

Finish:

  1. Abkühlen: Stollen auf einem Gitter abkühlen lassen.
  2. Butter und Zucker: Noch warm mit Butter bestreichen, mit Puderzucker bestäuben.
  3. Reifezeit: Für optimales Aroma einige Tage ruhen lassen.

Tipps für den perfekten Stollen

  • Qualität der Zutaten: Verwenden Sie hochwertige Zutaten, insbesondere bei Butter, Marzipan und Trockenfrüchten.
  • Teigruhe: Lassen Sie dem Teig genügend Zeit zum Ruhen; dies ist entscheidend für die Entwicklung des Geschmacks.
  • Backtemperatur und -zeit: Achten Sie auf die genaue Backtemperatur und -zeit. Der Stollen sollte innen saftig und außen goldbraun sein.
  • Lagerung: Bewahren Sie den fertigen Stollen in Alufolie oder einem Stollensack an einem kühlen Ort auf, um die Aromen

Foto von Viktoriia Kondratiuk: https://www.pexels.com/de-de/foto/brot-lebensmittel-holz-dunkel-18783582/

Anzeige: